Am 22.06. trafen sich auf der Anlage des SV Lilienthal/Falkenberg die G-Jugend Mannschaften des Kreises Osterholz. Die JSG Worphausen/WGE konnte sich als Staffelsieger für das Spielfest qualifizieren. Aus den anderen Staffeln traten als weitere Staffelsieger die JSG Axstedt/Steden und der SV Komet Pennigbüttel an, um den Kreismeister auszuspielen. Die Kicker aus Worphausen behielten trotz des warmen Wetters einen kühlen Kopf und setzten sich in beiden Spielen durch und wurden Kreismeister.

„Unglaublich, unsere G-Jugend hat sich auf Kreisebene in dieser Saison ohne Niederlage durchgesetzt. Neben dem Pokalsieg sind wir jetzt auch noch Kreismeister geworden. Diese Saison müssen wir uns rot anstreichen, denn sowas kommt nicht so oft vor. Meine Glückwünsche an Spieler und Trainer, dass habt ihr super gemacht!", befand der Jugendleiter Hani Challal.

Besonders glücklich war der Trainer Arne Friedrichs, dass die neuen Trikots - gesponsert von Michael Frerks von der Concordia Versicherung Lilienthal/Grasberg - im ersten Einsatz gleich Glück brachten. "Fußballer sind ja sehr abergläubisch. Jetzt freuen wir uns umso mehr über die tollen Trikots. Vielen Dank an dieser Stelle, dass die Concordia Versicherung den Jugendfußball unterstützt."

Der 11. Pfingstcup in Worphausen ist voll in der Vorbereitung.

In diesem Jahr kommen wieder ca 30 Mannschaften nach Worphausen.

Mannschaften aus Nachbarvereinen, Bremen, Bremerhaven und Landkreis Verden, Rotenburg.

Von der U6 bis U10 sind Mannschaften dabei.

In diesem Jahr sind es nur Tagesturniere ohne Übernachtung

Hauptsponsor sind wieder die Stadtwerke Osterholz und die Fa. Reon

Los geht es mi dem Turnier am 08.06.2019 um 10:30 Uhr mit der Eröffnung und dann mit den Spielen um 11:00 Uhr.

Zum ersten mal ist auch die Rabauken-Schule von FC St. Pauli mit einer Mannschaft ( U9) dabei.

Neben dem Fussball gibt es noch wie immer ein Rahmenprogramm ( Tombola, Fussball-Darts, Hüpfburg) für das leibliche Wohl ist durch die vielen Helfer gesorgt.

(Bratwurst, Pommes, Heiße Waffeln, Eis, Kuchen, Süßes, )

Alle Bürger aus Worphausen sind herzlich eingeladen einmal vorbei zu schauen.

Auch unser Vereinsheim ist im neuen Glanz geöffnet.

Modern Dance. Es darf getanzt werden!

 

Ab Mittwoch, den 09. Januar 2019 von 18:00 – 19:00 Uhr:

Das Angebot ist für Mädchen ab 15 Jahren und Frauen.

In der Stunde können verschiedene Tanzstile wie

Street / Latino / Modern / Jazz / Aerobic Dance erlernt werden.

Der Einstig ist jederzeit möglich.

 

Die Leitung hat Viviana Trentin.

 

Infos hier: Modern Dance

Die Einheiten der St.-Pauli-Rabauken-Fußballschule beim TSV Worphausen, bei dem die drei Trainer von mehr als 50 Kindern zwischen sechs und 13 Jahren nach drei aufregenden Trainingstagen dem Leiter der Jugendabteilung Hani Challal eine große Dankes-Tafel als Gastgeber überreichten, sind nach den neuesten Erkenntnissen der Trainingsmethoden des Nachwuchsleistungszentrums konzipiert, um durch durch Freude und Leidenschaft Bewegungsabläufe zu automatisieren und anspruchsvolle Trainingseinheiten zu gewährleisten. Trainingsschwerpunkte sind: Spielformen, FuNiño, Technik A, Torschuss, Zweikampftechnik B, Koordination. Eine komplette Trikotausstattung der Fußballschule, bestehend aus Trikot, Hose und Stutzen (inklusive Wunschnamen und -nummer), Turnbeutel und Trinkflasche, Getränke während des Tages, warmes Mittagessen, Urkunden und großes Abschluss-Turnier gab es bei der Rabauken-Schule obendrauf.

 

Quelle: Wümme-Zeitung, 28. April 2019

Seit kurzem bietet der TSV jeden Dienstag von 18:30 bis 20:00 Uhr wieder Tischtennis an. Bei der gemischten Gruppe ist immer noch Platz für neue Leute, Ansprechpartner sind Jürgen Marx (04792/954527) und Gisela Müller (04792/7769).

Kaum ist das neue Jahr gestartet, gab es auch schon die erste Veranstaltung beim TSV. Unsere G-Jugend startete am 06.01.2019 mit einem eigenem Turnier in das neue Jahr. Die Veranstalter freuten sich über sechs Jugendmannschaften, wobei auch zwei Mannschaften aus Bremen den Weg nach Lilienthal fanden. Bei den sehr fairen Spielen setzte sich knapp der SV Grohn in der Ostlandhalle durch. Den zweiten Platz konnte sich der SV Werder Bremen sichern. Die Worphausener Mini Kicker wurden Dritter und verloren nur ein Spiel gegen den SV Werder Bremen. Auf den weiteren Platzierungen fanden sich der TSV St. Jürgen, SV Komet Pennigbüttel und die TuSG Ritterhude ein.

„Wir waren heute super Gastgeber. Nicht nur auf dem Platz, sondern auch das Organisationsteam um Susan Meier, Anika und Roberto de Almeida Nobre sowie Sonja und Hendrik Rudolfsen haben einen unfassbar tollen Job gemacht. Großes Dankeschön an alle Eltern!“, resümierte der Trainer Arne Friedrichs.

Besonders freuten sich die Organisatoren über die freundliche Unterstützung vieler Unternehmen aus der Umgebung. „Ich finde es bemerkenswert, dass die Bäckerei Kärgel, die Kaffeerösterei de koffiemann, Zeisner Feinkost und die KreativWerkstatt der Fotografin Alexandra Turck aus Lilienthal den Jugendfußball aktiv unterstützen. Darauf sind wir Vereine angewiesen“, befand Hani Challal, der die Turnierleitung übernahm.

Seite 1 von 3

© 2019 TSV Worphausen. All Rights Reserved. Realized by TSV Webmaster.

Suche

Free Joomla! templates by Engine Templates

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie Sie sie löschen können erfahren Sie in unseren Datenschutzerklärungen.

  Ich akzeptiere Cookies von dieser Seite.
EU Cookie Directive Module Information