• 04792 95 22 45
  • Mon 19:20 - 20:30

9. Lilienthaler Pfingstcup 2017

9. Lilienthaler Pfingstcup 2017

des TSV Worphausen

vom 02.-04. Juni auf unserer Sportanlage

an der Querreihe 13 in Lilienthal – Worphausen

 

 

 

 

 

Worphauser Pfingst-Cup einen Schritt vor dem kleinen Jubiläum

 

55 Mannschaften tragen in entspannter Atmosphäre 9. Turnier aus

 

 

Foto: Thomas NeffgenPfingsten in Worphausen stand in den vergangenen Jahren ganz im Zeichen des Kinder- und Jugendfußballs. Und auch 2017 hatten sich über fünfzig Mannschaften und ihre Begleiter zum überregional bekannten, vom TSV Worphausen zum neunten Mal ausgerichteten Pfingst-Cup auf den Weg in den größten Lilienthaler Ortsteil gemacht. Dabei spielten die jüngeren Altersgruppen (U6 bis U9) Samstag oder Sonntag in Tagesturnieren ihre Sieger aus. Für die älteren Jahrgängen (U10 bis U13) gab es zweitägige Veranstaltungen, die Mannschaften u. a. aus den Regionen Hamburg und Hannover und sogar aus Berlin anlockten. Diese Teams übernachteten mit ihren Trainern und Betreuern zwei Nächte im Zeltlager auf dem Kösterplatz an der Querreihe. Dadurch bekam das Fußballevent zusätzlich den Hauch eines Abenteuers, wozu auch die leicht instabile Wetterlage in der Nacht von Samstag auf Sonntag beitrug. Weggeschwommen ist aber niemand und so war Fußball an diesem Wochenende viel, aber nicht alles für die Heim- und Gastmannschaften sowie ihre Begleitung.

Beide Turniertage waren von einer ruhigen und freundschaftlichen Atmosphäre geprägt. Der Ehrgeiz der zum Teil schon beeindruckend aufspielenden Mannschaften und ihrer Trainer war an keiner Stelle unangenehm zu spüren. Und so hielten sich deren Wunsch zu siegen und die Gelassenheit der unterlegenen Mannschaften in einem guten Verhältnis.

Foto: Thomas NeffgenNachdem am späten Sonntagnachmittag die letzte Siegerehrung vorgenommen und das Sportgelände in Rekordzeit aufgeräumt war, zeigte sich Wolfgang Pein, 1. Vorsitzender des TSV, mehr als zufrieden mit dem Verlauf des Cups. „Ich bin über die vergangenen Tage auf unserer schönen Vereinsanlage glücklich. Es war eine tolle Stimmung, Kinder und Eltern hatten Spaß und die Organisation lief echt super.“ Dass der Ablauf der Jahrgangsturniere, die Essensverpflegung und die Zeltorganisation so gut gelungen sind, lag zum einen an den vielen freiwilligen Helfern, die an den Pfingsttagen überall wo es nötig war, mitgeholfen haben. So mancheR war von morgens bis abends im Einsatz. Aber auch schon im Vorfeld hatte sich das diesjährige Organisationsteam, zu dem Ulli Meyer, Harry Behrens, Thomas Reiss und Thomas Knoop gehörten, „extrem reingehängt, damit der Cup in diesem Jahr wieder etwas Tolles werden konnte“, wie Pein ausdrücklich herausstrich.

Und da bekanntermaßen nach dem Turnier vor dem Turnier ist, machen sich Vorsitzender, Vorstandsmitglieder, Spartenleiter und Trainer bereits jetzt Gedanken, wie man im kommenden Jahr das kleine Jubiläum des 10. Pfingst-Cups in Worphausen gebührend feiern kann. Erste Ideen wurden bereits gesammelt und es steht die Ankündigung des Vorsitzenden, dass „sich der Verein etwas Besonderes einfallen lassen wird.“

 

Erika Simon

  

Fotos: Thomas Neffgen & TSV Worphausen e.V.

 

Die Platzierungen

U6:

1. Hummelsbütteler SV,

2. SG Findorff,

3. TV Oyten,

4. JSG Dreiflüssestadt,

5. SV Komet Pennigbüttel,

6. JSG Gnarrenburg,

7. TSV Worphausen

 

U7:

1. SC Borgfeld,

2. JSG Dreiflüssestadt,

3. Hummelsbütteler SV,

4. SV Werder Bremen,

5. SG Findorff,

6. TSG Wörpedorf I,

7. TSV Eiche Neu St. Jürgen,

8. TSG Wörpedorf II

 

U8:

1. FC Huchting,

2. Bremervörder SC,

3. JSG Dreiflüssestadt,

4. Hummelsbütteler SV,

5. SSC Phönix Kisdorf,

6. JSG Dörverden,

7. SG Beverstedt

 

U9:

1. FC Union 60 Bremen,

2. Hummelsbütteler SV,

3. FC Oberneuland,

4. SC Karwitz-Lüchow,

5. Eintracht Cuxhaven,

6. TV Jahn Schneverdingen,

7. SG Findorff,

8. JSG Dreiflüssestadt,

9. TSV Worphausen,

10. TSV Eiche Neu St. Jürgen

 

U10:

1. TSV Stelingen,

2. SV Nettelnburg I,

3. Friedenauer TSC,

4. TuS Büppel,

5. SV Nettelnburg II,

6. JSG Dreiflüssestadt,

7. JSG Worphausen-Wörpedorf

 

U11:

1. SV Löhnhorst,

2. SG Aumund-Vegesack,

3. JSG Dreiflüssestadt,

4. Hummelsbütteler SV,

5. VfL Pinneberg,

6. Surendorfer TS,

7. SV Algermissen,

8. JSG Worphausen-Wörpedorf

 

U12/U13:

1. JSG Wörpe I,

2. JSG Wörpe II,

3. JSG Dreiflüssestadt II,

4. TV Jahn Wolfsburg,

5. JSG Dreiflüssestadt III,

6. JSG Dreiflüssestadt I,

7. TSV Eiche Neu St. Jürgen,

8. Hummelsbütteler SV

 

 

Foto: Thomas Neffgen Foto: Thomas Neffgen Foto: Thomas Neffgen Foto: Thomas Neffgen Foto: Thomas Neffgen Foto: Thomas Neffgen Foto: Thomas Neffgen Foto: Thomas Neffgen Foto: Thomas Neffgen Foto: Thomas Neffgen Foto: Thomas Neffgen Foto: Thomas Neffgen Foto: Thomas Neffgen Foto: Thomas Neffgen Foto: Thomas Neffgen Foto: Thomas Neffgen Foto: Thomas Neffgen Foto: Thomas Neffgen

 

Panorama des Turnierplatzes

 

 

 

Für Danksagungen, Kritik, Kommentare etc. benutzt bitte unser Gästebuch.

 

 

© 2019 TSV Worphausen. All Rights Reserved. Realized by TSV Webmaster.

Suche

Free Joomla! templates by Engine Templates

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie Sie sie löschen können erfahren Sie in unseren Datenschutzerklärungen.

  Ich akzeptiere Cookies von dieser Seite.
EU Cookie Directive Module Information